SO ERSTELLST DU DEIN OPTIMALES E-CASTING

Noch nie war das E- Casting so präsent, wie zur heutigen Zeit. Das klassische Casting, wo persönlich vorgesprochen wird, gerät dadurch in den Hintergrund.

Das „E- Casting- Zeitalter“ bietet für Models, Schauspieler*innen und Talente viele Vorteile. Gleichzeitig verstecken sich aber auch einige Hindernisse. Um euch bei diesen Hindernissen zu helfen, haben wir unser Model Laura Banner aus Berlin gebeten ein kleines Tutorial, zum erstellen eines E Castings, zu drehen.

Zwei Grundregeln gibt es hier:

  1. Das Video wird immer im Querformat gedreht. Die Caster*innen, Producer*innen und Kunden schauen sich die Videos, in der Regel, am Computer und nicht am Handy an.
  2. Weniger ist mehr. Diese Regel gilt zum einen für den Hintergrund, je weniger von Dir als Person ablenkt, desto ruhiger wird das Gesamtbild und desto besser kann man sich auf dich fokussieren. Zum anderen richtet sich die Regel an unsere Darsteller*innen, welche Make-Up benutzen. Ein leichtes gepflegtes Make- Up reicht hier vollkommen. Du sollst dich als Person darstellen und das so natürlich und so wenig verfälscht wie möglich.

Alle weiteren Tipps und Tricks erfahrt Ihr nun im folgendem Video.